Aktuelles

Termine

Aufgrund der aktuellen Situation gibt es keine Termine oder Präsenzveranstaltungen.

SPD spendet für die Recklinghäuser Tafel

11. April 2022| Fraktion SPD RE

Auch die Recklinghäuser Tafel bekommt die Folgen des Krieges in der Ukraine zu spüren, denn der Anteil an Menschen, die Hilfe bei der Tafel suchen wächst durch den Zuzug geflüchteter Menschen. Die SPD-Ratsfraktion hat deshalb einen Rundruf bei ihren Mandatsträger*innen und Parteimitgliedern gestartet. Nun konnte ein Betrag von 1.100 Euro, sowie Lebensmittel- und Sachspenden an Daniel Ruppert und Gabriele Bongers vom SkF übergeben werden. Mit dem Geld können zusätzliche Nahrungsmittel sowie weitere notwendige Artikel eingekauft werden. Daniel Ruppert betonte nochmals, wie angespannt die Situation derzeit ist und sich diese sicherlich kriegsbedingt noch verschärfen wird. Waren es noch vor Kriegsbeginn rund 1.200 Menschen, die auf Spenden der Tafel angewiesen waren, sind es heute beinahe 1.500 Menschen. Ruppert und Bongers machten auch darauf aufmerksam, dass ein monatliches Spendenabo selbst kleiner Beträge für die Tafel hilfreich ist. Ebenso freuen sich die Ehrenamtlichen der Recklinghäuser Tafel über Freiwillige, die mit anpacken möchten.

Termine

Aufgrund der aktuellen Situation gibt es keine Termine oder Präsenzveranstaltungen.