Aktuelles

Termine

Sorry, no posts matched your criteria.

Solides Konzept für die ehemaligen Karstadt-Gebäude

11. April 2018| Fraktion SPD RE

Am gestrigen Dienstag stellte der Investor sein Konzept für die Revitalisierung der ehemaligen Karstadt-Gebäude am Recklinghäuser Altstadtmarkt dem Ältestenrat vor, in dem alle Ratsfraktionen vertreten sind. In einer ersten Stellungnahme äußert sich Frank Cerny, Vorsitzender der SPD-Fraktion und des Stadtentwicklungsausschuss, dazu wie folgt:

„Die vorgestellte Konzeption macht einen soliden Gesamteindruck. Obwohl der Altstadtmarkt immer noch eine 1A-Lage ist, können die leerstehenden Karstadt-Gebäude nicht mehr ausschließlich durch Einzelhandelsgeschäfte wiederbelebt werden. Insofern ist die nun geplante Mischnutzung, bestehend aus Wohn- und Büroflächen, Einzelhandel und Gastronomie, sowie einem Hotelbetrieb, plausibel. Angesichts der bestehenden Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen im Bereich der Altstadt kann eine weitere Kita innerhalb der Wälle zusätzlich zur Bedarfsdeckung beitragen.

Aus städtebaulicher Sicht trägt der geplante Erhalt der historischen Fassade des Altgebäudes und die Öffnung des Anbaus zum Lampengäßchen mit großen Fenstern zur Aufwertung und Adressbildung am Altstadtmarkt bei. Die geplanten 70 Stellplätze im Untergeschoss sind einerseits nicht besonders viel für diese zentrale Lage. Andererseits wird durch diese Größenordnung ein zusätzlicher Verkehrsstrom in die Altstadt begrenzt. Eine Erschließung wie bisher über die Löhrgasse/Herrenstraße macht Sinn. Dadurch kann der Charakter der Schaumburgstraße als Fußgängerzone weiter erhalten bleiben.

Die SPD-Ratsfraktion wird sich in Kürze im Rahmen einer Sondersitzung mit dem Konzept des Investors beschäftigen.“

Termine

Sorry, no posts matched your criteria.